#17 Expertenwissen: Chancen finden – neue Wege erkunden: Mit Strategie durch die Pandemie

Wir tun das, worauf wenige Lust haben: Im Vertriebsmodell auch als „Klinken putzen“ bekannt, unterstützen wir unsere KundInnen bei der Gewinnung von Sponsoren oder Ausstellern für ihre Veranstaltungen oder Messen, ob bei einer Präsenz- oder digitalen Veranstaltung. Häufig kann dies nicht zusätzlich vom eigenen Vertrieb/Marketing übernommen werden, da hier der Fokus auf Neukundengewinnung und Bestandskundenpflege liegt, sie nicht mit den Themen der Veranstaltung vertraut sind und es einen außerordentlichen Zeitaufwand bedeutet. Der Stellenwert eines Sponsorennetzwerkes liegt jedoch auf der Hand, da nicht selten die Finanzierung einer Veranstaltung von Sponsoren oder Ausstellern abhängt. Diese grundlegende Aufgabe ist daher in fachspezifische Hände abzugeben, die sowohl den Blick auf die Veranstaltung, als auch Fachkenntnisse und Erfahrung in der Sponsorenakquise einbringen können.

Herausforderung Sponsorenakquise

In normalen Zeiten schon eine Herausforderung für Veranstalter, doch wie sieht die Gewinnung von Sponsoren oder Ausstellern in Pandemie Zeiten aus? Zeigen langjährige PartnerInnen ebenfalls Interesse an digitalen Auftritten? Passen sie in die Unternehmensstruktur und können die gleichen Summen aufgerufen werden, die auch zur Präsenz Veranstaltung angesetzt wurden? Mit diesen Fragen konfrontieren uns unsere KundInnen und das überträgt sich auch in die Akquise.

Wie kann eine Präsenz im digitalen Bereich platziert werden und wie findet ein Networking, was oft das Herzstück jener Präsenz-Veranstaltung war, statt? Durch den Wegfall von persönlichem Austausch und Treffen auf Veranstaltungen oder Messen mit potenziellen Sponsoren/Ausstellern besteht die Gefahr des Emotionsverlustes. Diesem muss entgegengewirkt werden, um Emotionen in die digitale Welt zu transportieren. Nur dies schafft Anreize für künftige PartnerInnen ihre Marke/Produkt auch dort zu platzieren.

Storytelling als Chance

Eine geeignete Maßnahme ist hier das Storytelling, dass  zunehmend an Bedeutung gewinnt. Eine gemeinsame Geschichte, die sich auf eine definierte Zielgruppe auswirkt, schafft Verbundenheit, Vertrauen und Emotionen für die Zusammenarbeit. Es sind kreative Ideen gefragt, die auf digitalen Lösungen beruhen und so die Faszination für die Veranstaltung und das Sponsoring steigern. Dies ist alles eine Frage der richtigen Inszenierung. Unternehmen wünschen sich keine Massenansprache, sondern Individualität um am stark umkämpften Markt aufzufallen und Gesicht zu zeigen – mit Originalität und Flexibilität. Ganz STR8-LIKE also.

8 Facts für die Praxis:

  1. Die Bestandssponsoren/AusstellerInnen für digitale Präsenz- Veranstaltungen begeistern.
  2. Quer,- Neu,- Weiterdenken – deswegen auch branchenfremd denken!
  3. Sponsoring-Angebote verfassen, die klar und authentisch den Mehrwert für beide Seiten darstellen
  4. Keine Pauschallösungen anbieten – sondern mit individuellen Konzepten punkten.
  5. Besser von Partnerschaften als von Sponsoring sprechen – Kommunikation auf Augenhöhe.
  6. Corona- Gewinner ansprechen – hier liegt nicht nur finanzielles Potenzial (Stichwort: Sicherheit).
  7. Aber auch Corona- Verlierer: in der Pandemie liegt die Chance zur Veränderung – Unternehmen müssen trotzdem präsent bleiben.
  8. In Zeiten der Krise darf Sponsoring kein Luxus sein – besser 1000x 1€ statt 1x 1000€ (Stichwort: Crowdfunding)

 

Diese Empfehlungen schaffen einen signifikanten Vorteil in der Gewinnung neuer Partner während und nach der Pandemie. Die Bilanz: Eine erfolgreiche Partnerschaft, die den Sprung in digitale Welten schafft und über Jahre bestehen bleibt.

Keine Angst bis jetzt haben wir Dir noch nichts verkauft, oder vielleicht doch?! Ist Dir aufgefallen, dass es bei digitalen Veranstaltungen gar keine Klinken zum Putzen gibt? Herausforderung angenommen, nimm jetzt Kontakt mit uns auf. Wir brennen für neue Branchen und Dein Projekt.

 

 

 

 

 

Autorin: Henrike Hansmann

Hinterlasse einen Kommentar