#19 Expertenwissen: Unsere STR8-Top-Eight Hybrid-Locations in Berlin

Alles wird Hybrid und wir sind immer auf der Suche nach etwas Neuem!

Berlin – groß, laut, aufregend! Nicht selten verschlägt es uns in der Eventbranche in unsere wunderschöne Hauptstadt. Interessante Menschen, Kulturen, Restaurants und natürlich – Locations!

Hybride Events sind derzeit in aller Munde – erst recht mit Blick auf den Re-Start in unserer Branche.

Tatsächlich planen wir auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung für einen unserer Kunden in Berlin und waren fleißig daran, hippe Hybrid-Locations zu recherchieren. Immer mehr Eventlocations verwandeln ihre Räumlichkeiten in Hybridstudios, holen sich externe Partner dazu oder gehen Kooperationen ein. Logisch, dass meine Recherche kaum ein Ende gefunden hat.

Unsere STR8-Top-Eight würde ich euch gerne vorstellen – also: willkommen in Berlin!

Platz 1: STATION 

Die STATION-Berlin besticht vor allem durch ihre räumliche Flexibilität, der Innovationsfähigkeit und ihrem modernen, industriellen Charme. Die zentrale Lage ist nur das i-Tüpfelchen. Als eine der ersten Locations ins Berlin wurde sie zur multifunktionalen Eventlocation mit fest installiertem Streaming Studio umgewandelt und umfasst rund 23.000qm Eventfläche in 8 Hallen.

Übrigens: Wir können stolz berichten, offizieller Kooperationspartner der STATIONhybrid zu sein! 😊

Platz 2: Steigenberger am Kanzleramt

Gut zu wissen: Auch viele Hotels bieten die Möglichkeit hybride Veranstaltungen umzusetzen. Das Steigenberger verwandelt ihre Veranstaltungsräume mit professionellem Equipment Ihres Technikpartners in variable Broadcast Studios, sodass von virtuellen Events, bis hin zu Live-Übertragungen keine Grenzen gesetzt sind.

Vorteil: Direkte Übernachtungsmöglichkeit!

Platz 3: Der Spreespeicher

Ebenfalls eine unserer Lieblingslocations: der Spreespeicher. Eine außergewöhnliche Location gelegen am Berliner Ortshafen mit Blick auf die Oberbaumbrücke.  Die unverwechselbare Architektur des denkmalgeschützten Lagerhauses verleiht der Location ihren ganz besonderen Charme. Auch dort wurde schnell umstrukturiert, sodass hier nun sowohl digitale als auch hybride Events umgesetzt werden können.

Platz 4: Das Motorwerk

Wo vor 100 Jahren Elektromotoren produziert wurden, finden nun modernste Events statt. Derzeit natürlich alle hybrid oder digital. Kern des Motorwerks ist die große Halle, die eine Grundfläche von rund 2000qm umfasst.

Ein riesiger Pluspunkt ist hier, dass sich das Motorwerk als CO2-neutrale Location betiteln darf.

Platz 5: Bolle Festsäle

Die Bolle Festsäle zählen zu den imposantesten Eventlocations und liegen zentral im Herzen Berlins. Das denkmalgeschützte Gebäude glänzt mit seinem industriellen Charme und hat bei einer Gesamtfläche von über 3000qm noch eine Bar mit gemütlicher Dachterrasse zu bieten.

Platz 6: AXICA

Das AXICA besticht nicht nur durch seine direkte Lage am Brandenburger Tor, sondern auch durch die außergewöhnliche Architektur. Es gibt hier 4 Haupträume mit insgesamt über 1000qm. Somit existiert also mehr als genug Fläche für eine perfekte Hybridveranstaltung!

Platz 7: Tempodrom

Das 1980 als Zirkuszelt errichtete Gebäude bietet heute über 4000qm Eventfläche (und das ist nur der Innenbereich!). Das Tempodrom besticht durch sein multifunktionales Raumkonzept kombiniert mit außergewöhnlicher Architektur. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind kaum zu übertreffen.

Auch hier wurde ein ausführliches Konzept ausgearbeitet, das Hybridveranstaltungen möglich macht.

Platz 8: Studio zehn Satis&Fy

Last but not least: das Studio zehn im Sony Center direkt am pulsierenden Potsdamer Platz. Mit rund 100qm Szenefläche und der zusätzlichen Nutzung der Kinosäle, gehört das Studio zehn zu einer etwas kleineren Location, mit einem jedoch besonderem Flair. Das optimale Format für eine Veranstaltung im kleinen Rahmen!

Fazit

Ihr seht – es gibt mehr als genug Möglichkeiten. Hybride Events werden auch in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein und wir sind gespannt, was für kreative, verrückte Ideen uns noch geboten werden. Kleiner Tipp: Die ersten virtuellen Cocktailbars gibt es in Berlin schon:

Den Vorreiter hat die Galander-Bar in Kreuzberg gemacht. Ist defintiv ein Tasting wert!

 

 

Autorin: Mira Sievers

Leave a comment